Veranstaltung: „Ein Veto für die Zukunft – Praxiserfahrungen aus Ungarn“

Veranstaltung2
Liebe Freundinnen und Freunde von SICoR, liebe Interessierte,

wir möchten Euch ganz herzlich zu unserer Veranstaltung

Ein Veto für die Zukunft – Praxiserfahrungen aus Ungarn“ 

diesen Dienstag, 25.03.14, um 19:00 Uhr einladen. Sie findet im Raum O 151 (Ost-Flügel der Universität Mannheim) statt.

Seien es aktuelle Entscheidungen bezüglich der Energiewende, der Rentenpolitik oder der Neuverschuldung, oftmals betreffen heutige Vorhaben zukünftige Generationen – diesen ist es jedoch unmöglich, sich im politischen Diskurs oder bei Wahlen mit einer eigenen Stimme einzubringen.

Wie können in einer Demokratie politische Entscheidungen unter Beachtung der zukünftigen Generationen getroffen werden? – Ungarn hat 2008 ein interessantes Konzept umgesetzt: Die Einführung einer unparteiischen Ombudsperson soll zukünftigen Interessen eine Stimme geben und damit die Lebensqualität und den ungehinderten Zugang zu natürlichen Ressourcen heutiger und künftiger Generationen schützen. Der Anwalt Dr. Sándor Fülöp, Ratsmitglied des World Future Councils, bekleidete dieses Amt des „Parliamentary Commissioner for Future Generations“ (PCfG) als erster Amtsinhaber bis August 2012. Ihn laden wir ein, um von seinen Erfahrungen als Ombudsmann zu berichten, das Konzept genauer zu veranschaulichen und im Anschluss die Umsetzung und Wirkung zu diskutieren.

(Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten/ The lecture will be held in English.)

Die Veranstaltung ist Teil unserer Reihe „Kann Demokratie Zukunft?“

Gemeinsam mit unserem Schirmherrn Prof. Dr. Bernward Gesang veranstalten wir im FSS 2014 eine Veranstaltungsreihe zu dem Thema „Kann Demokratie Zukunft?“. Ziel der Reihe ist es zu diskutieren, ob und wie nachhaltige Entscheidungen in unseren bestehenden demokratischen Systemen umgesetzt werden können. Angeregt durch die Ideen- und Meinungssammlung Prof. Gesangs zu diesem Thema, haben wir uns mit der Problematik auseinandergesetzt. Wir erachten es als notwendig und sinnvoll, neue demokratische Konzepte zur besseren Umsetzung von langfristiger und nachhaltiger Politik auch in der Universität mit Studierenden und der interessierten Öffentlichkeit zu debattieren. Dazu planen wir eine vierteilige Vortragsreihe, die das Thema aus mehreren Blickwinkeln beleuchten soll.

Die weiteren Daten:
Weitere Informationen findet Ihr unter https://sicor.wordpress.com/demokratie/
Wir freuen uns auf Euer Kommen!
Advertisements